Feeds

Anfang Dezember fragte ich im Anschluss an einen kurzen Austausch auf Twitter in die Runde wer Feeds benutzt. Mich interessierte ob und wie sie benutzt werden. Dass diese Stichprobe keine belastbaren Daten liefern würde, war mir klar, dennoch interessierte es mich einen Blick darauf zu werfen in welche Richtung der Trend weisen würde.

Ich leitete die Umfrage mit einer geschlossenen Frage ein, und machte es denen die keine Feeds nutzen einfach schnell fertig zu werden:

Nutzung von Feeds

Der Blick auf das Ergebnis dieser Frage überraschte mich. Ich nutze im weiteren Sinne zwar die Feeds von Twitter und Instagram, habe aber keine Blogs oder Zeitungen abonniert. Von den 35 Personen, die antworteten gaben nur vier an keine Feeds abonniert zu haben. Die Abos der anderen verteilen sich auf folgende Angebote:

Blogs – 28
Podcasts – 18
Nachrichten – 11
Bilder – 6

Mehr als die Hälfte der Antwortenden hat über 50 Feeds abonniert. Journalismus, Religion, Design, Politik, Musik, Kunst und Webentwicklung sind die Themen, die am Häufigsten ausgewählt wurden. Der berufliche Hintergrund des größten Teils der Antwortenden liegt im Bereich Design, Webentwicklung und Religion.

Dieser kurze Einblick erinnerte mich wieder daran, dass es weiterhin sinnvoll ist die Möglichkeit anzubieten Inhalte auch per Feed abonnieren zu können.

Schreib’ einen Kommentar

*