Hallo Götz,

es ist in der Tat richtig, dass Readability schon eine ganze Zeit existiert. Mir gefällt es sehr gut, dass der Reader als Funktion im Browser integriert ist. Soweit ich es gesehen habe, lädt Readability die Unterseiten nicht nach – was bspw. auf zeit.de sehr angenehm ist. Da Safari ohnehin mein Browser der Wahl ist, freue ich mich über das integrierte Feature, und es könnte sein, dass diese Funktion – als native Browserfunktion – Schule macht, was ja auch nicht schlecht ist, oder?

Beste Grüße